Mich treibts mal wieder in die USA und auch schon wieder nach Kalifornien, diesmal für ein Gespräch mit Paul. Paul lebt mit Frau und Kindern in der Eastbay und ist seit kurzem Amerikaner. Wir hören in diesem Teil 1 vom Gespräch schon sehr viel zum Leben ‘in der Bay’, dem vielleicht nicht existenten ‘durchschnittlichen Amerikaner’, Essen, Regeln, Erwartungen und vielem mehr. Teil 2 gibts am 27.06!

Linkliste

Vorstellung Paul
https://de.wikipedia.org/wiki/San_Francisco_Bay_Area
https://de.wikipedia.org/wiki/Massachusetts
https://de.wikipedia.org/wiki/Boston
https://de.wikipedia.org/wiki/Ivy_League

Erste Ankunft in den USA
Beibehaltung der deutschen Staatsbürgerschaft
https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlen_in_den_Vereinigten_Staaten_2018

Kalifornien vs USA
CNN – 3 Californias
https://de.wikipedia.org/wiki/Neuengland
Irish Americans in Boston

Polizeistaat im Land der Freiheit
https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptmann_von_Köpenick

Hauskauf in den US
https://www.zillow.com

Foto via flickr Don DeBold 

Feedback/Kontakt

Feedback und Teilnahme via feedback@baba.fm, @babapodcast oder facebook.com/babapodcast  oder direkt im Blog

Baba FM auf iTunes bewerten
@BabaPodcast auf Instagramm

Kategorien:

5 Kommentare

Stefanie · 04.06.2018 um 21:43

Gutes Interview. Den Vergleich mit der Kokosnuss und dem Pfirsich ist gut und da ist definitiv was dran.

Dotti · 18.09.2018 um 21:55

Holla, jetzt brummt mir der Kopf. Diese Episode liegt schon etwas länger in meinem Podcatcher. Ich schob sie ständig vor mich her, weil mich die zwei Stunden Sendezeit abschreckten. Aber heute habe ich sie endlich in Angriff genommen und war begeistert. Paul kann einem zwar ein Ohr abquatschen 😉 , aber das was er erzählt war super interessant und detailliert. Man konnte mit ihm richtig ins reale amerikanisch-deutsche Leben eintauchen und viele persönliche Einblicke bekommen. Es hat mir irre viel Spaß gemacht, diese Episode zu hören. Meine Lieblingsfolge!!!

Mach weiter so! Ich hoffe, du findest noch viele weitere Gesprächspartner. Ich danke dir für deine Arbeit und Mühe und freue mich auf viele weitere unterhaltsame Episoden mit deinen Auswanderern.

Gruß Dotti

P.S.: Kleine Kritik am Rande und bitte nicht böse sein: die Widerholungsfolgen im Sommer fand ich überflüssig. Im Podcatcher kann man jederzeit alte Folgen nachhören, wenn man das möchte. Da muss der Feed keine “vermeintlich neuen” Episoden namens “Wiederholung” in den Podcatcher spülen. Das verwirrt nur.

    Andreas · 18.09.2018 um 23:25

    Hi Dotti!

    Danke für den Kommentar, freut mich, dass dir die Folge gefallen hat.

    Betreffend der Wiederholungsfolgen war das ein Versuch um den Podcast nicht über den Sommer einen Monat ‘tot spielen’ zu lassen. Bei den Amipodcasts ist es ganz üblich und ich dachte mir ich probiers mal, vor allem Folge 5 haben nämlich viele neue Hörer sonst verpasst und das wäre sehr schade.

    nochmals danke fürs Feedback!

    Andreas

Dotti · 19.09.2018 um 12:48

Hallo, Andreas,
danke dir für deine Erklärung. Ich möchte zwar anzweifeln, dass wir Europäer das gleiche Podcast-Konsumverhalten haben wie die Amerikaner (Stichwort: Werbung im Podcast 😉 , aber ich finde deine Beweggründe interessant. Aus meiner Sicht macht es trotzdem keinen Sinn, denn ich kenne viele “Späteinsteiger”, die die alten Episoden sowieso nachhören. Ich bin irgendwann bei Episode 12 bei dir eingestiegen und habe die Konserve einfach nachgehört. Eine nochmalige Wiederholung war also in meinem Fall überflüssig.

Aber, wie gesagt, alles gut! Ich habe mich nur kurz irritieren lassen und dann einfach den automatischen Download bei deinem Podcast komplett abgestellt. Nun entscheide ich eben von Episode zu Episode, ob ich eine Folge runterlade und sehe dann auch rechtzeitig, ob du wieder einen “Urlaubswiederholer” in den Feed gestellt hast.

Liebe Grüße Dotti

    Andreas · 19.09.2018 um 13:00

    Hoi,

    kannst den Autodownload ruhig wieder einstellen, wird über Weihnachten nicht wieder vor kommen. 🙂

    LG,
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.